REHA VORÃœBERGEHEND GESCHLOSSEN (17.03.2020)

Liebe Patientinnen und Patienten.
Die Behörden sind überlastet und können nicht jetzt für jeden individuell entscheiden. Jeder muss Verantwortung übernehmen.
Wir haben uns deshalb dazu entschlossen aufgrund der vorhandenen Ausgangseinschränkungen und Empfehlungen der Bundesregierung, unser Angebot der ambulanten kardialen Rehabilitation bis zum abklingen der SARS-CoV-2 Epidemie auszusetzen.
Wir halten es aus ärztlicher Sicht für nicht vertretbar die Patienten täglich auf die Reise von zu Hause zur ambulanten Reha zu schicken und so zur Verbreitung des Virus beizutragen. Auch können wir die Abstandsregeln in unseren Räumen nicht einhalten.
Die Krankenhäuser verschieben elektive Eingriffe, wir denken dass auf dem identischen Versorgungsniveau es auch vertretbar ist eine ambulante AHB/Rehabilitationsmassnahme zu verschieben.

Wir klären die sich daraus ergebenden ausstehenden Fragen mit den Patienten individuell so gut es geht.

Wir haben die aktuell in der Reha befindlichen Patienten über diesen Schritt informiert und alle waren einverstanden und haben uns schriftlich bestätigt mit der Unterbrechung der Rehamassnahme einverstanden zu sein.

Wir planen ab dem Zeitpunkt an dem die Schulen wieder geöffnet werden die Reha parallel wieder für ambulante Patienten zu öffnen.
Ihnen weiter einen klaren Kopf und bleiben auch Sie gesund.
Dr. Zirbes